Neues aus der Welt des eCommerce und dem Onlinehandel

Shopsoftware in neuem Gewand - Gambio® GX2 wird zu GX3

Der Bremer Shopsoftware Anbieter Gambio hatte bereits im Mai 2016 mit seiner neuen Version GX3 ein größeres Upgrade seiner E-Commerce Lösung für Einsteiger vorgestellt. Mit der neuen Version sollen sowohl Einsteiger ohne Programmierkenntnisse als auch erfahrene Agenturen angesprochen werden. Um dies zu erreichen hat Gambio das Frontend und das Backend der Shopsoftware komplett neu gestaltet.

Als erste Warenwirtschaftssoftware hat Faktura-XP die neue API Schnittstelle des Gambio GX3 vollwertig umgesetzt und integriert. So lassen sich wie gewohnt Bestellungen und Artikel aus dem Onlineshop direkt in das Warenwirtschaftsystem abrufen.

Gambio® GX3 Onlineshop Software 2016
Die bereits seit mehreren Wochen intensiv betriebene Werbung rund um die neue Version GX3 finden Insider allerdings etwas zu dick aufgetragen. Hinter den Kulissen schaut die in Gambio GX3 integrierte API Schnittstelle noch etwas unausgereift aus und bedient nicht alle Bedürfnisse, die Programmierer an eine moderne Schnittstelle stellen. Man merkt leicht, dass es noch “unfertige” Bereiche gibt.

Dennoch hat das Warenwirtschaftssystem Faktura-XP die Gambio GX3 Schnittstelle bereits integriert und bietet diese Europaweit zum Kauf an. Die Weiterentwicklung der Integration wird quasi parallel zur Entwicklung im Hause Gambio betrieben. Die ersten Beta Tests im Juni sind sehr positiv verlaufen und stellen schon jetzt einen produktiven Einsatz der GX3 Schnittstelle sicher.