Shopware 6 Schnittstelle - Bildliche Darstellung der Möglichkeiten

Warum eine Warenwirtschaft verwenden?

Der automatisierte Datentausch zwischen ihrem shopware Onlineshop und einem Warenwirtschaftssystem ist heute unverzichtbar. Die oftmals als Zusatzmodul (Plug-In) integrierte „Warenwirtschaft“ – z.B. Pickware – ist eher einfach gehalten und nicht unbedingt rechtssicher für Deutschland. Die Datenhaltung solcher Plug-In Lösungen entspricht z.B. nicht der Forderung der Finanzbehörden einer 10 jähriger Aufbewahrungspflicht. Es kann also zur bösen Überraschung werden, wenn das Finanzamt einmal klingelt. Ebenfalls ein großer Nachteil von im Onlineshop integrierter Warenwirtschaft ist, dass man nur und ausschließlich die Bestellungen des Shop verarbeiten kann. Das Schreiben eines Angebotes, eines Lieferscheines ist nicht möglich. Erstellen einer Rechnung ist nur möglich, wenn eine Bestellung im Shop vorliegt. Alles sehr umständlich. Daher besser gleich auf eine „richtige“ Softwarelösung mit einer vollwertigen Warenwirtschaft Software wie Faktura-XP setzen. Wer diese mit Schnittstellen sinnvoll einsetzt, arbeitet auf jeden Fall wirtschaftlicher.

Der Shopware Shop

Shopware® ist eine eCommerce Plattform – also eine Shopsoftware, die als Open-Source System Lizenzfrei als Community Edition erhältlich ist. Wir haben für unser Warenwirtschaftssystem Faktura-XP eine spezielle Schnittstelle zu Shopware 5 und Shopware 6 entwickelt. Zur Anbindung der Schnittstelle an die Warenwirtschaftssoftware ist keinerlei Veränderung am Shop notwendig und kommt völlig ohne Zusätzliche Scripte aus. Sie können also direkt und unkompliziert starten. Per Knopfdruck rufen sie Bestellungen, Kunden und Artikel ab. Diese werden dann vollautomatisch in die Auftragsabwicklung überführt. Kinderleichte Anbindung über Shopware® API Schnittstelle – bei jedem Serveranbieter.

 

Shopware Schnittstelle zu Faktura-XP

Arbeitsabläufe zu automatisieren und damit effizienter zu gestalten sind die Hauptmerkmale der Faktura-XP Shopware Schnittstelle. Die Einbindung der Schnittstelle ist kinderleicht und schnell gemacht. Die leistungsstarke Schnittstelle übernimmt dann den Datentransfer zwischen Ihrer Warenwirtschaft und Ihrem Shopware Shop und sorgt dabei für einen schnellen Datenaustausch in beide Richtungen. Neue Kunden werden bei der Bestellverarbeitung automatisch in der Warenwirtschaft korrekt angelegt. Danach werden die neuen Bestellungen abgerufen und automatisiert zum Beispiel zu Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnungen verarbeitet. Dabei werden dann Lagerbestände gebucht, Statusmeldungen an den Shop transferiert und auf Wunsch auch Kunden benachrichtigt. Der Versand wird über die in Faktura-XP integrierte Logistik-Schnittstellen an die entsprechenden Versandunternehmen wie DHL, DPD, UPS, GLS oder Hermes übergeben.

Informationen und Bedienung der Shopware Schnittstelle finden sie im Onlinehandbuch: